Seiteninhalt
03.02.2017

Medientaschen zum Thema Demenz

Sie betreuen in Ihrem familiären Umfeld jemanden, der an Demenz erkrankt ist oder Sie haben beruflich mit demenzkranken Menschen zu tun?

Dann sind die 3 neuen Medientaschen aus der StadtBibliothek für Sie interessant!

Diese Taschen mit dem Titel "kleines Picknick im Labyrinth" liefern Anregungen und Hintergrundwissen für die Betreuung und den Umgang mit Demenzkranken. Ziel ist es, Betroffenen die kulturelle Teilhabe zu ermöglichen und gleichzeitig das Bewusstsein und Verständnis für die Situation Demenzerkrankter zu wecken. Darüber hinaus sollen die Medientaschen der sinnvollen gemeinsamen Freizeitgestaltung und der praktischen Alltagsunterstützung dienen.

Sie beinhalten 8-9 verschiedene Medien:

  • Texte und Filme, die speziell für ältere, demente Menschen konzipiert wurden und zur Unterhaltung und Entspannung beitragen sollen
  • Musik aus früheren Zeiten stimuliert das Hörvermögen und regt zum Mitsingen und Bewegen an
  • Bildkarten fördern das visuelle Erkennen und sprachliche Benennen
  • Ratgeber bieten praktische und emotionale Unterstützung und liefern Hintergrundwissen zur Krankheit Demenz
  • Bilderbücher und Texte zu den Themen „Älterwerden“ und „Demenz“ fördern das Verständnis zwischen den Generationen und stärken das familiäre Gemeinschaftsgefühl

Die Taschen sind nur komplett entleihbar. Sprechen Sie uns gerne an!

Das Projekt „Kleines Picknick im Labyrinth“ wurde von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein entwickelt und vom Ministerium für Justiz, Kultur und Europa gefördert.